DIY Lampe aus Spitzendeckchen

DIY Lampe aus Omas Spitzendeckchen
DIY Lampe aus Omas Spitzendeckchen

Oma´s Spitzendeckchen – jeder kennt sie, bei vielen sind noch welche tief vergraben in ihren Schubladen. Beim Aufräumen und Aussortieren halten wir sie immer wieder in unseren Händen und überlegen, ob wir sie jetzt endlich wegschmeißen sollen, aber sie sind doch mit so viel Liebe entstanden. Man hat die Oma vor Augen, wie sie Stunden verbracht hat diese kleinen, filigranen Deckchen zu häkeln oder zu stricken, die Brille tief auf der Nase, mit der Häkelanleitung auf den Knien, hoch konzentriert. Masche für Masche enstanden kleine Kunstwerke. Doch irgendwie passen sie nicht mehr in unsere Zeit und zu unserem Einrichtungsstil. Das wollte ich ändern und diesen vergilbten, zerknitterten Spitzendeckchen einen neuen würdigen Platz geben. Zu eigenen Deckchen, die ich noch hatte, sammelte ich welche im Freundeskreis und besuchte jeden Flohmarkt in der Gegend. Verschiedene Größen, rechteckige und runde, ein ganzer Stapel ist zusammengekommen. Nach einer Maschinenwäsche und einer Bügelaktion strahlten alle blütenweiß und wie neu vor mir. Kleister, Sprühkleber und eine Lampenfassung besorgte ich im Baumarkt. Nun konnte es losgehen. Eine Lampe und Windlichter entstanden.

DIY Lampe aus Omas Spitzendeckchen
DIY Lampe aus Omas Spitzendeckchen

Material:
– mehrere am besten runde Spitzendeckchen
– Metylan Kleister
– Bastelkleber
– Breiter flacher Borstenpinsel
– Schwingbesen
– Plastikschüssel
– Luftballon
– Große Müslischale

Anleitung:
Luftballon so aufblasen, dass er noch eine relativ runde Form hat. Den Ballon auf die Müslischale legen oder auf einen tiefen Suppenteller. Der Knoten vom Ballon sollte oben sein. Kleister nach Packungsanleitung anrühren (ca. 750ml im Gesamten). Ca. 2 EL Bastelkleber dazugeben, gut mischen. Nun die Spitzendeckchen beidseitig mit Kleister bestreichen. Auch den Luftballon mit Kleister bestreichen. Jetzt kommen die Deckchen auf den Ballon. Mit dem Pinsel glattstreichen. Die Spitzendecken sollten ca. 2 cm sich überlappend verklebt werden. Oben beim Knoten des Ballons sollte ein Loch von ca. 2 cm Durchmesser entstehen, da kommt die Fassung für die Glühbirne rein. Beim Trocknen immer wieder prüfen, ob die Spitzendeckchen noch satt am Ballon liegen. Sobald alles durchgetrocknet ist, kann der Ballon aufgestochen werden. Jetzt noch die Fassung montieren und fertig ist die selbstgemachte Lampe.

DIY Lampe aus Omas Spitzendeckchen
DIY Lampe aus Omas Spitzendeckchen

PDF-Datei Anleitung Lampe